> Wunder kommen aus der Erde <

Bio EU Siegel

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.

Bio EU Siegel

Wilde Möhre

Harndurchspülend, Blutzucker regulierend - Daucus carota ssp. carota

Die wilde Möhre ist eine zweijährige, stark krautige Heilpflanze, die eine Wuchshöhe von 50 cm und - je nach Nahrungsangebot und Konkurrenz - 100 cm und mehr erreicht. Als Doldenblütler ist die wilde Möhre mit den Kräutern Anis, Dill oder Kümmel verwandt.

Die eher anspruchslose Pflanze stammt vermutlich aus Vorderasien, ist aber mittlerweile auch in Europa weit verbreitet. Und: wo und wann immer sie in Erscheinung tritt, ist sie meist in großer Gesellschaft unter ihresgleichen zu finden.

Aus naturheilkundlicher Sicht hat die wilde Möhre eine harndurchspülende Wirkung und wirkt sich positiv auf die Regulation des Blutzuckers sowie auf die Bekämpfung von Durchfall aus. Verabreicht wird dabei Tee, Tinktur oder ein DMSO Pflanzenextrakt*.

 

*DMSO ist eine Abkürzung für Dimethylsulfoxid, eine natürliche organische Schwefelverbindung, die bei der Holzverarbeitung als Nebenprodukt entsteht. Sie kann unter anderen bei Arthrosen, Arthritis sowie verschiedenen Entzündungen eine positive Wirkung haben. Auch als Antioxidans zum Schutz vor freien Radikalen wird DMSO eingesetzt. Es eignet sich daher vorzüglich als nichtalkoholisches Auszugsmittel für unsere hochwertigen Kräuter.

Den DMSO Pflanzenextrakt Wilde Möhre kbA finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

Das Bio - Kräuterelixier Wilde Möhre finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

Die sogenannte Mohrenblüte der Wilden Möhre

Die Wilde Möhre vor der Samenreife

NEWSLETTER-Anmeldung