> Wunder kommen aus der Erde <

Bio EU Siegel

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.

Bio EU Siegel

Walnuss

Juglans regia

Der Walnussbaum kommt ursprünglich aus Westindien. Das erklärt seine Frostempfindlichkeit, wenn die Blätter schon austreiben und noch einmal Frost abbekommen, erfrieren sie. Eventuell erfrieren auch die Blüten und es gibt dann keine Nussernte.
Der ganze Baum mit seinen Blüten, Blättern und Früchten ist reich an heilenden Wirkstoffen.

Im Frühjahr werden vor allem die Blätter geerntet. Sie wirken stark blutreinigend und regen die Ausscheidungsorgane an. Gift- und Schlackstoffe werden über den Darm und die Nieren ausgeschieden. Walnussblätter helfen dem Körper Schwermetalle auszuscheiden. Verabreicht werden die Blätter unter anderem als Tinktur oder als DMSO Pflanzenextrakt*.


Den frischen Blättern entströmt ein sehr angenehmer Duft, angenehm für den Menschen, abwehrend für Insekten.

Angaben im Text zu Heilwirkungen der Pflanze wurden der entsprechenden Fachliteratur entnommen.

 

*DMSO ist eine Abkürzung für Dimethylsulfoxid, eine natürliche organische Schwefelverbindung, die bei der Holzverarbeitung als Nebenprodukt entsteht. Sie kann unter anderen bei Arthrosen, Arthritis sowie verschiedenen Entzündungen eine positive Wirkung haben. Auch als Antioxidans zum Schutz vor freien Radikalen wird DMSO eingesetzt. Es eignet sich daher vorzüglich als nichtalkoholisches Auszugsmittel für unsere hochwertigen Kräuter. 

 

Den DMSO Pflanzenextrakt Walnuss kbA finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

Das Bio - Kräuterelixier Walnuss finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

 

 

 

 

Unser prächtig groß gewachsener Walnussbaum im Calendula Kräutergarten

NEWSLETTER-Anmeldung