> Wunder kommen aus der Erde <

Bio EU Siegel

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.

Bio EU Siegel

Herzgespann

Fürs Herz - Leonurus cardiaca

Die botanische Bezeichnung des Herzgespanns Leonurus cardiaca spielt zum einen auf das Aussehen der Heilpflanze an: nämlich auf die Ähnlichkeit mit einem Löwenschwanz. Zum anderen auf dessen Wirkung: cardiaca. "Kardia" (griechisch) = Herz. Die deutsche Bezeichnung "Herzgespann" zielt auf die Heilwirkung ab: auf Herzziehen oder Herzkrämpfe.

Obwohl die lindernde Wirkung bei Herzbeschwerden schon im Altertum bekannt war, geriet das Herzgespann lange Zeit in Vergessenheit. Erst der Pflanzenforscher Leonhart Fuchs holte sie im 16. Jahrhundert wieder ins Bewusstsein zurück, wenngleich sie auch heute nur eine untergeordnete Rolle als Phytotherapeutikum spielt.

Die Leonurus cardiaca ist ein Lippenblütengewächs, das aus dem asiatischen Raum nach Europa wanderte. Die Pflanze wächst bis zu einem Meter hoch. Bevorzugte Standorte sind Schutthalden oder trockene Wiesen.

Die verarbeitete Pflanze wird als Tee oder Tinktur innerlich angewendet. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Einnahme nicht überdosiert erfolgt, da sie zu Übelkeit führen kann.

Das Bio - Kräuterelixier Herzgespann finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

 

Tipp: Mit seinem handkolorierten Kräuterkatalog ("New Kreüterbuch") von 1543 schuf der Pflanzenforscher, Mediziner und Humanist Leonhart Fuchs einen Klassiker der botanischen Literatur und ein Meisterwerk der Buchkunst. Der Taschen Verlag hat das Werk mit seinen über 500 Illustrationen nachgedruckt.

 

 

NEWSLETTER-Anmeldung