> Wunder kommen aus der Erde <

Bio EU Siegel

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.

Bio EU Siegel

Eselsdistel

Onopordum acanthium - auch Wolldistel

Schon in der Antike war die Eselsdistel oder Wolldistel bekannt und wurde als Heilpflanze eingesetzt. Auch wegen ihrer majestätischen Erscheinung: bis zu 2 Meter wird sie hoch und hat eine wunderschöne purpurne Blüte.

Botanisch gesehen handelt es sich bei der zweijährigen Wildstaude um ein Ruderalgewächs. D. h. es kommt häufig an vom Menschen überformten Standorten vor, ohne eine Kulturpflanze zu sein. Dazu gehören Wegränder oder diverse Bereiche ländlicher Siedlungen. Die Eselsdistel gilt allerdings aufgrund dem Verschwinden von solchen Ruderalstandorten als gefährdete Art.

Die frostharte Wolldistel gehört zu den Korbblütlern und ist winterhart. Blütezeit ist Juni.

Die Wirkweise der Eselsdistel ist sehr vielseitig: In der Phytotherapie wird sie innerlich bei Herzschwäche, Husten, Verdauungs- oder Gallebeschwerden eingesetzt, äußerlich bei schlecht heilenden Wunden oder Verletzungen.

Das Bio - Kräuterelixier Eselsdistel finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

 

 

NEWSLETTER-Anmeldung

Verwendung Ihrer Daten nur zur Personalisierung des Newsletters. Abonnement kann jederzeit gekündigt werden.
Bitte beachten: Datenschutzerklärung.