> Wunder kommen aus der Erde <

Bio EU Siegel

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.

Bio EU Siegel

Mutterkraut

Tanacetum parthenium

Wir können das Mutterkraut auf Schuttplätzen, in Weinbergen oder einfach am Wegesrand finden. Mit Glück sogar im eigenen Garten. Das Mutterkraut liebt nährstoffreiche Lehmböden, ist mehrjährig und blüht im Juni, Juli manchmal noch im August. Die Pflanze wird bis zu 60 cm hoch und sieht von der Ferne, der Kamille etwas ähnlich.

Und wie der Name schon sagt...es ist ein Kraut für die Mutter. Eigentlich für die jetzt werdende, denn diese Pflanze ist ein wahrer Geburtshelfer.

Immer wieder bekam ich ganz unglaubliche Rückmeldungen, wenn ich das Kraut gegen Migräne empfahl. Frauen, die unter Migräne, hauptsächlich vor und während der Menstruation, leiden, können mit Mutterkraut wirkliche Linderung erfahren. Geeignet sind hierfür auch eine Tinktur / Elixier oder ein DMSO Pflanzenextrakt*.

Schon Hildegard von Bingen empfahl, Mutterkrautblätter auf ein frisches Brot zu legen. Am besten ein gutes Vollkornbrot mit Butter und Mutterkrautblättern.

 

*DMSO ist eine Abkürzung für Dimethylsulfoxid, eine natürliche organische Schwefelverbindung, die bei der Holzverarbeitung als Nebenprodukt entsteht. Sie kann unter anderen bei Arthrosen, Arthritis sowie verschiedenen Entzündungen eine positive Wirkung haben. Auch als Antioxidans zum Schutz vor freien Radikalen wird DMSO eingesetzt. Es eignet sich daher vorzüglich als nichtalkoholisches Auszugsmittel für unsere hochwertigen Kräuter.

Den DMSO Pflanzenextrakt Mutterkraut kbA finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

Das Bio - Kräuterelixier Mutterkraut finden sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

NEWSLETTER-Anmeldung

Verwendung Ihrer Daten nur zur Personalisierung des Newsletters. Abonnement kann jederzeit gekündigt werden.
Bitte beachten: Datenschutzerklärung.