> Wunder kommen aus der Erde <

Bio EU Siegel

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.

Bio EU Siegel

Helmkraut

Zur Beruhigung der Nerven - Scutellaria baicalensis oder - lateriflora

Schon vor Jahrhunderten wurde in Nordamerika das Helmkraut (Scutellaria lateriflora) als beruhigende und krampflösende Heilpflanze verwendet, mit einer ähnlichen Wirkung wie dem in Europa bekannten Baldrian.

In der modernen Pflanzenheilkunde wird es gegen Nervosität, Schlaflosigkeit oder gegen Krämpfe eingesetzt. Als Tee, Tinktur oder als nichtalkoholischer DMSO Pflanzenextrakt* verabreicht, kann es allgemein das sogenannte "Nervenkostüm" stärken. Eine positive Wirkung wird der Pflanze deshalb auch bei der Linderung der Entzugserscheinungen von Alkoholkranken oder Drogensüchtigen nachgesagt. Des Weiteren wird dem Helmkraut auch eine fiebersenkende und entgiftende (Leber) Wirkung zugeschrieben.


Das Helmkraut wächst am liebsten im Halbschatten. Die blauen Blüten sehen einer kleinen Haube ähnlich. Dies drückt auch der botanische Gattungsname aus dem Lateinischen aus: scutella = Haube, Schild. Dieser kalkliebende Lippenblütler steht wegen seiner schönen Blüten auch gerne als Zierpflanze in so manchem Garten.

*DMSO ist eine Abkürzung für Dimethylsulfoxid, eine natürliche organische Schwefelverbindung, die bei der Holzverarbeitung als Nebenprodukt entsteht. Sie kann unter anderen bei Arthrosen, Arthritis sowie verschiedenen Entzündungen eine positive Wirkung haben. Auch als Antioxidans zum Schutz vor freien Radikalen wird DMSO eingesetzt. Es eignet sich daher vorzüglich als nichtalkoholisches Auszugsmittel für unsere hochwertigen Kräuter.

 

Den DMSO Pflanzenextrakt Helmkraut kbA finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

Das Bio - Kräuterelixier Helmkraut finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

NEWSLETTER-Anmeldung