> Wunder kommen aus der Erde <

Bio EU Siegel

Mitarbeiter gesucht

Bio EU Siegel

Heilziest

Betonica officinalis

Der Heilziest (Stachys)  - ein hoch wachsender Lippenblütler - ist im Sommer häufig auf sonnigen bis halbschattigen Wiesen und Weiden zu finden. Mit seinen schönen, leuchtend lilafarbenen Blüten fällt er jedem Betrachter ins Auge.
Er wird kaum eingesetzt, obwohl er in seinem wissenschaftlichen Namen sogar ein "officinalis" trägt und schon die alten  Ägypter seine heilsamen Fähigkeiten zu schätzen wussten. Die Volksmedizin schätzt ihn jedoch bis heute, vor allem seine gute Wirkung bei Kopfschmerzen, die durch Überarbeitung und Stress hervorgerufen werden.

Zu seinen heil-wirksamen Inhaltsstoffen zählen vor allem Gerbstoffe, Bitterstoffe und das blutstillende Stachydrin.
Insgesamt wirkt die Pflanze stärkend und wurde schon bei den alten Kräuterkundigen bei Gicht, Rheuma, Magenübersäuerung, Milzleiden und vor allem Nervenkrankheiten eingesetzt.

Außerdem wirkt Heilziest blutstillend, adstringierend, kräftigend und schleimlösend.
Und so ist er auch bei Darmbeschwerden, Asthma, Schwächezuständen, Gicht und Rheuma, Entzündungen im Mund- und Rachenraum indiziert. Daher übrigens sicher auch sein Beiname „Zahnkraut“.


Aber auch schon der Duft der Pflanze verfehlt seine nervenberuhigende, entspannende Wirkung nicht. Heilziest lässt sich also ebenso aromatherapeutisch einsetzen.

Das Bio - Kräuterelixier Heilziest finden sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

NEWSLETTER-Anmeldung