> Wunder kommen aus der Erde <

Bio EU Siegel

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.

Bio EU Siegel

Gotu Kola

Hydrocotyle asiatica - Tinktur Zellulitis, Schuppenflechte, Ekzem, Konzentrationsstörungen

Die Bezeichnung Gotu Kola entstammt der Ayurveda-Medizin und meint eigentlich den Asiatischen Wassernabel. Weitere Synonyme sind Tigerkraut, Indische Pfennigwurzel oder Centella asiatica.

Die Pflanze wächst wie der Name schon besagt vorwiegend im asiatischen Raum, aber auch auf der Insel Madagaskar. Sie bevorzugt trockene bis sumpfige Untergründe und wächst bis zu etwa 20 cm hoch. Während der europäische Verwandte, die Gemeine Wassernabel (Hydrocotyle vulgaris), scharf und brennend schmeckt, ist die Gotu Kola eher mild. 

Anhand aktueller Untersuchungen sind in dem Asiatischen Wassernabel Wirkstoffe enthalten, die auf unterschiedlichste Wirkungen und Eigenschaften hinweisen: entschlackend, entgiftend, hautreinigend sowie unterstützend gegen rheumatische Beschwerden. Deshalb wird es in Europa gegen Ekzeme, Psoriasis und auch gegen Zellulitis verwendet. In der indischen Ayurveda-Medizin wird der Gotu Kola allgemein eine verjüngende, regenerierende Wirkung nachgesagt. Auch soll es gegen Gedächtnisschwäche und Konzentrationsstörungen helfen.

Im Bild oben und rechts sehen Sie das Erste Grün der Gotu Kola aus unserer Anzucht.

 

Das Bio - Kräuterelixier Gotu Kola finden Sie in der Urdrogerie im Calendula Kräutergarten.

Gotu Kola wird auch gegen Zellulitis eingesetzt

NEWSLETTER-Anmeldung

Verwendung Ihrer Daten nur zur Personalisierung des Newsletters. Abonnement kann jederzeit gekündigt werden.
Bitte beachten: Datenschutzerklärung.