> Wunder kommen aus der Erde <

Bio EU Siegel

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.

Bio EU Siegel

Dein Gewächshaus

Dein Bio-Gewächshaus im Calendula Kräutergarten

Seit 2014 bietet der Calendula Kräutergarten in einem kleinen Gewächshaus Gemüseparzellen zur Selbsternte an.

Genauso wie auf den GemüseSelbstErnte - Feldern im Freiland
(z.B. www.deinbeet.de) wird hier im Gewächshaus Gemüse angebaut:
Alle schweren Arbeiten, wie zum Beispiel die Bodenbearbeitung und die ständige Bewässerung wird vom Team des Calendula Kräutergartens gemacht, genauso wie der biologische Pflanzenschutz mit Nützlingen.

Die Mieter können sich voll und ganz auf die Pflege und Ernte der rasant wachsenden Gewächshauskulturen kümmern.
Zum normalen Programm gehören Tomaten, Gurken, Paprika und Auberginen.
Diese sind schon zur Übergabe der Parzellen zu Beginne der Saison professionell vorgepflanzt.

Der Anbau erfolgt natürlich in Bio-Qualität.

Die Details im Überblick

- Der Anbau erfolgt nach den EU-Bio-Richtlinien.

- Das Anlegen der Bepflanzung wird komplett vom Team des Calendula Kräutergarten übernommen.

- Die Bepflanzung 2017 besteht aus: 6 veredelten Tomaten (teilweise 2-triebig, so dass insgesamt 8 Triebe vorhanden sind), 2 veredelten Vespergurken und wahlweise 2 veredelten Auberginen oder Paprika. Eigene Pflanzen mitzubringen ist aufgrund der Bio-Zertifizierung leider nicht möglich.

- Die Bewässerung und der biologische Pflanzenschutz wird komplett vom Calendula Kräutergarten - Team gemacht.

- Die Pflege übernehmen die Mieter selber. Das ist im Wesentlichen das Aufleiten ("Anbinden") der Pflanzen und Ausbrechen der Seitentriebe. Ein- bis zweimalig sollte Unkraut gejätet werden.

- Zu Beginn der Saison gibt es einen kleinen Workshop, in dem alles Wichtige erklärt wird. Danach ist außer der Bewässerung jeder selbst verantwortlich.

- Der Erntebeginn ist in der Regel Anfang Juni.

- Die Ernte kann nicht exakt vorauskalkuliert werden. Erfahrungsgemäß wird ab Beginn der Ernte ein 2-4 Personen Haushalt täglich mit frischem Gemüse versorgt. Es wächst zu den Erntespitzen so üppig, dass sich jeder Gedanken über die Lagerhaltung machen sollte.

- Die Saison dauert je nach Witterung bis Anfang Oktober

- Das Gewächshaus wird nicht beheizt.

- Der Preis für die Nutzung einer Parzelle für die Saison 2017 beträgt 140€. Der Betrag wird jährlich neu festgesetzt

- Die Miete erfolgt jeweils für eine Saison ("ein Jahr").

- Für die Sinnvolle Bewirtschaftung sollte man mindestens einmal die Woche vor Ort sein. Man kann natürlich auch Urlaubsvertretungen beauftragen.

Anmeldungen werden ganzjährig unter 0711 530 694 73 oder info@c-kg.de entgegen genommen.

NEWSLETTER-Anmeldung